Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Nachrichten und aktuelle Forschung
Hier stellen wir für dich aktuelle Nachrichten und Resultate aus der Wissenschaft zusammen. So siehst du, wie deine Aufzeichnungen bei OpenNature verwendet werden.

Asset Publisher Asset Publisher

Zurück

Fliegenpilze spriessen über eine längere Periode

Fliegenpilze spriessen über eine längere Periode

Autorin: Beatrice Seen, WSL/swissfungi.ch | Eintrag erstellt am 12.04.2014

Seit 2001 erscheint eine grössere Zahl von Fliegenpilzen (Amanita muscaria) früher im Jahr. Auch späte Beobachtungen haben sich gehäuft. Vor dem Jahr 2000 gab es eine deutliche Konzentration von Beobachtungen mit zwei «Peaks» im September und im Oktober. Seither haben die Fliegenpilze eine deutlich breitere Fruktifikationsperiode. Auffallend ist in den Jahren ab 2005 eine Häufung von Beobachtungen im August und eine anschliessende «Durststrecke» mit wenigen Funden bis zur Hauptzeit. Diese hat sich ausserdem etwas in den Herbst hinein verschoben.

In unseren Regionen erscheinen die Fliegenpilze sehr selten im ersten Jahresdrittel. Am häufigsten treten sie zwischen der letzten Septemberwoche und Mitte Oktober auf. Trotzdem stammt die früheste Beobachtung bereits von Mitte April 1992. Die späteste Fundmeldung wurde in der ersten Novemberwoche 2000 übermittelt.

Melde deine Beobachtung von Fliegenpilzen bei OpenNature und hilf mit, die zukünftigen Veränderungen genauer zu erfassen und zu analysieren.