Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Nachrichten und aktuelle Forschung
Hier stellen wir für dich aktuelle Nachrichten und Resultate aus der Wissenschaft zusammen. So siehst du, wie deine Aufzeichnungen bei OpenNature verwendet werden.

Asset Publisher Asset Publisher

Zurück

Bald blühende Krokusse und Osterglocken an Weihnachten?

Bald blühende Krokusse und Osterglocken an Weihnachten?

Autor: August Bernasconi, | Eintrag erstellt am 04.02.2016

Die extremen Witterungsverhältnisse des Sommers 2015 scheinen sich im Winterhalbjahr fortzusetzen. Die sehr warmen Monate November und Dezember 2015, die viel zu trocken waren, hatten auf die Vegetation ihre Auswirkungen. Bereits um den 20. Dezember konnte ich vereinzelte Haselsträucher in südlicher Exposition am Dorfberg ob Langnau i.E. beobachten, die zu blühen begannen. Zudem gab es da auch einzelne Löwenzahnblüten und am Waldrand blühende Erdbeeren. Bisher war das früheste Datum des Blütenbeginns der Hasel am 30. Dezember 2002 zu beobachten. Das war allerdings noch in Wyssachen BE gewesen, aber auf der gleichen Höhe wie hier in Langnau (740m ü. M.).

Die viel zu warme Witterung fand ihre Fortsetzung im eben vergangenen Januar. Daran änderten die kalten Tage vom 13. bis 23. Januar wenig. Dies führte zum allgemeinen Beginn der Haselblüte am 26. Januar am Dorfberg, mit einzelnen Sträuchern in Vollblüte (Exposition S). Wenig später gab es Haselnuss Vollblüte zu beobachten: Dorfberg (28. Januar, Exposition S), Sonnegg (1. Februar, flach) und Ilfis (1. Februar, Exposition NE). Erste Schneeglöckchen im Nachbarsgarten blühten am 26. Januar. Gelbe Krokusblüten erschienen in unserem Garten an der Sonnegg am 29. Januar.

flickr/diegojack, https://flic.kr/p/e5bL5g