Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Nachrichten und aktuelle Forschung
Hier stellen wir für dich aktuelle Nachrichten und Resultate aus der Wissenschaft zusammen. So siehst du, wie deine Aufzeichnungen bei OpenNature verwendet werden.

Asset Publisher Asset Publisher

Die Uhr der Bäume und der warme Winter

Autor: Christian Körner, Universität Basel und Binningen BL | Eintrag erstellt am 07.02.2016
Wie wissen Pflanzen, wann der beste Zeitpunkt ist, die Knospen zu öffnen und neue Blätter und Triebe zu bilden? Dank einer «cleveren» inneren Uhr, dem so genanneten Photoperiodismus, lassen sich einheimische Pflanzen von einem warmen Winter nicht täuschen. Was mit der Zierkirsche in Basel-Binningen nach zweit Blüten im November und Dezember 2015 im kommenden Frühling passiert, wird sich zeigen.
Mehr

Bald blühende Krokusse und Osterglocken an Weihnachten?

Autor: August Bernasconi, | Eintrag erstellt am 04.02.2016
Extreme Witterung des Sommers 2015 scheinen sich im Winterhalbjahr fortzusetzen: In Langnau i. E. blühten Löwenzahn, Erdbeeren am Waldrand und vereinzelte Haselsträucher vor Weihnachten, Ende Januar dann auch Schneeglöckchen und gelbe Krokusse.
Mehr

Wie aussergewöhnlich waren die Haselblüten im November und Dezember 2015?

Autor: Jürg Röthlisberger, roethlisbergercham@bluewin.ch | Eintrag erstellt am 31.01.2016
Die frühe Haselblüte im Winter 2015/16 ist weit verbreitet und in den letzten 20 Jahren einmalig. Der Zuger Biologe Jürg Röthlisberger notierte bis Silvester 113 einzelne teilblühende Haselsträucher an 82 Standorten vom Baselbiet bis ins Tessin auf Höhen zwischen 375 und 945 Metern über Meer.
Mehr

Früher oder später Herbst?

Autor: This Rutishauser, OpenNature | Eintrag erstellt am 10.11.2015
Forscher aus Neuengland (USA) haben herausgefunden, warum Pflanzen einmal früher oder einmal später herbstlich aussehen und in die Winterruhe übergehen.
Mehr

«Normaler» Pflanzen-Frühling 2015

Autorin: Regula Gehrig, MeteoSchweiz | Eintrag erstellt am 11.06.2015
Die Vegetationsentwicklung war im Frühling 2015 nur wenig früher als im Mittel 1981–2010. MeteoSchweiz hat die Pflanzenentwicklung als «normal» klassiert.
Mehr

Vegetation im Mai mit einem Vorsprung von etwa einer Woche

Autorin: Regula Gehrig, MeteoSchweiz | Eintrag erstellt am 09.06.2015
Im Mai 2015 blühten die Rosskastanien eher früh, die Fichten trieben zur normalen Zeit und die Margeritenblüte fand rund eine Woche früher statt als im Durchschnitt zwischen 1981 und 2010. Das zeigen die Beobachtungen des Phänologischen Messnetzes von MeteoSchweiz.
Mehr

Erste Rauchschwalben sind angekommen

Autor: Hans Schmid, Vogelwarte Sempach | Eintrag erstellt am 09.03.2015
Am verganenen Freitag, 6. März, wurde die erste Rauchschwalbe des Frühlings 2015 beobachtet. Ein Beobachter von ornitho.ch hat sie in der Nähe von Genf gesehen.
Mehr

Haseln blühten 2015 bis vier Wochen früher

Autorin: Regula Gehrig, MeteoSchweiz | Eintrag erstellt am 10.02.2015
Die erste Januarhälfte 2015 war sehr mild. Vor allem der extrem milde 10. Januar führte zu einem frühen Aufblühen der ersten Haselsträucher. Der Vergleich mit Daten ab 1996 zeigt, dass der Blühbeginn 8 bis 30 Tage früher als im Mittel auftrat.
Mehr

Herbsthagel sind selten

Autor: This Rutishauser, OpenNature.ch | Eintrag erstellt am 10.10.2014
Ein so heftiges Gewitter, wie es am Sonntagnachmittag vom 5. Oktober über das Baselbiet zog, ist im Monat Oktober eine Seltenheit.
Mehr

2014 war drittfrühester Frühling seit 1951

Autorin: Regula Gehrig, MeteoSchweiz | Eintrag erstellt am 10.06.2014
Der Frühling 2014 war in der Schweiz überdurchschnittlich warm, trocken und sonnig. Deshalb entwickelten sich in der Folge die Pflanzen durchschnittlich eine Woche früher als im langährigen Mittel.
Mehr

Fliegenpilze spriessen über eine längere Periode

Autorin: Beatrice Seen, WSL/swissfungi.ch | Eintrag erstellt am 12.04.2014
In den letzten 12 Jahren sind die Erscheinungszeiten der Fliegenpilze vielfältiger geworden. Das zeigen Auswertungen von 1605 Fundmeldungen von 1968 bis 2012 der Schweizer Pilzdatenbank swissfungi.ch, die vom WSL betrieben wird.
Mehr